Mittwoch, 4. Februar 2015

Cordula und Sterne

Februar, der Winter zieht sich in die Länge.
Jetzt heißt es nur noch abwarten, Kaffee trinken und handarbeiten.
Was soll man auch sonst tun?
Ich habe in meiner Restekiste gewühlt.
Dabei herausgekommen  ist dies:
Cordula, das verrückte Huhn.
 
 
Aber ein paar Wintersterne gibt es auch noch.
 
Eines habe ich auf eine Karte geklebt und zu  einer kranken Freundin geschickt.
Ich hoffe, dass sie sich darüber freut und die Freude ein klein wenig zur Genesung beiträgt.
Na... und mich würde es natürlich auch freuen.

Keine Kommentare: