Sonntag, 14. Dezember 2008

Ich wünsche allen einen frohen 3. Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird;
und lauscht hinaus. Den weissen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.
Rainer Maria Rilke (1875-1926)
R75-1926)

Kommentare:

Melly hat gesagt…

Auch wir wünschen Dir einen wunderschönen und gesegneten 3. Advent!
Schönes Gedicht hast Du da rausgesucht, ich mag Rainer Maria Rilke-Gedichte!
Liebe Grüße aus Augsburg
von
Melly und den Mädels

Haekelmonis Hobbywelt hat gesagt…

Dankeschön! Ich wünsche Dir ebenfalls einen schönen 3. Advent und gute Besserung!
Liebe Grüße,
Moni