Samstag, 20. September 2008

Ela das Schaf

Das ist "Ela, das Schaf". Ich habe es für meine Tochter Michaela gestrickt. Ob sie mit der Namensgleichheit einverstanden ist? Ich bin da nicht ganz sicher.
Es war etwas mühselig und brauchte viel Geduld. Bei der Fusselwolle hatte ich oft das Gefühl blind zu stricken, da ich kaum die Maschen sah. Arme, Beine und Ohren waren auch eine Geduldsarbeit.
Jedoch, es ist geschafft. Aus dem runden Sack ist ein Schaf geworden.
Die Wolle für die nächsten Schafe namens Sandy und Chrissy wartet schon im Wollkorb

Kommentare:

Beate hat gesagt…

Na, bei so einer süßen Ela hat Deine Tochter doch bestimmt nichts dagegen, Ihren Namen zu leihen.
LG, Beate

Catrin hat gesagt…

Hallo Elsbeth, wann schaffe ich es nur, so ein Schaf zu nadeln??? Super schön geworden.
Liebe Grüße, Catrin.

Martina hat gesagt…

Hallo Elsbeth,

also das glaube ich schon dass sie damit einverstanden ist. Das Schaf für meine Tochter Rosalie heißt auch "Rosie" :-). Außerdem sieht´s einfach putzig aus!

LG Martina

Heide hat gesagt…

HalloElsbeth,

das ist ja ein süßes Schaf....
Das gefällt mir

LG von Heide

Marlies hat gesagt…

Hallo Elsbeth
ohh süsss und kuschelig sieht das Schäfechen Ela aus. toll.
Liebi GRüessli Marlies

Silvia hat gesagt…

hallo Elsbeth,
zuckersüss ist dein Schaf! So richtig zum knuddeln
Lieber Gruss
Silvia