Samstag, 27. August 2016

Rosa

Mit dem Sticken der Teetassen habe ich ein bisschen pausieren müssen.
Obwohl ich so viel Garnreste habe, ist mir das Rosa ausgegangen. Also muss ich doch nachkaufen. Dazu muss ich aber in die Stadtmitte fahren und es ist mir viel zu heiß. Bei gefühlte 37 Grad muss das nicht sein.
Es soll ja bald wieder abkühlen und dann hole ich es nach.

Größe ca. 60x90 cm
 Während die Teile der blauen Jacke zum spannen auf eine Unterlage liegen und ich darauf warte, dass sie trockenen, habe ich ein bisschen gehäkelt. 
 
Ich hatte eine Babywolle mit Farbverlauf. Die vorherrschende Farbe ist Rosa, also für Mädchen geeignet.
Aber auch Türkis und ein bisschen Gelb ist drin. Es hat Spaß gemacht und ging wirklich ganz schnell mit Nadel 5 im Corner to Corner Muster.  Außerdem ist sie auch nicht sehr groß, sondern so, dass man sie auch in dem Kinderwagen legen kann.
Ihr findet die Decke auch in meinem FacebookShop und bei Dawanda.

Freitag, 12. August 2016

Alles auf einmal

Schon wieder eine ganze Weile nichts gepostet.
Das liegt nicht daran, dass ich nichts tue, sondern dass ich zuviel, an verschienden Projekten, arbeite ( Frau ist schließlich multitasking)
Kennt ihr das auch. Da schwirrt etwas sehr lange in eurem Kopf herum und ihr wollt es ständig machen, nur irgendetwas kommt immer dazwischen.
Etwas wie ... ach, ich mache erst dieses oder jenes.
Oder... das geht schneller, bevor ich .... anfange
Muss erst das nötige Material kaufen...usw. 
So ging es mir mit dem was ich jetzt mache und so habe ich zwei Projekte an denen ich arbeite. Das eine wollte ich schon immer stricken, das andere habe ich vor langer Zeit schon angefangen und immerwieder beiseite gelegt.
Jetzt will ich alles fertig haben. Und zwar möglichst gestern.


Es wird eine Jacke aus dünner Wolle. Nur mit Nadelstärke 2,5 gestrickt. Wenn sie fertig ist, wird sie superleicht sein

Und eine gestickte Kissenplätte in der ich alle meine Stickgarnreste verarbeite.

Stoff für die die Rückwand habe ich auch schon liegen.


Ich arbeite also fleißig an beidem und bin guter Hoffnung dass es endlich was wird.
 

Montag, 11. Juli 2016

Mein Sonnenscheinpullover

Nachdem ich meine petrolfarbene Jacke endlich fertig hatte, war ich so richtig im Strickfieber.
Ich habe mir eine Anleitung bei Drops ausgesucht und auch gleich die Wolle dort gekauft. 
 
Sie kam liebevoll verpackt in Seidenpapier. Eine kleine Tüte Gummibärchen lag auch dabei.
Die Farbe war nicht ganz so wie ich es mir vorgestellt hatte. 
 
Ich wollte eine leicht eingefärbte Baumwolle. Sie hieß auch "Vanille" ist aber wesentlich kräftiger.
Sie erinnert mich mehr an Maisgelb. Gefallen hat sie mir trotzdem und so habe ich losgelegt.
 
Der Pulli wird von oben nach unten mit einer Rundsticknadel gestrickt.
Zu meiner Überraschung passt er sogar. Jetzt warte ich nur noch auf das passende Wetter um ihn anziehen zu können.

Montag, 13. Juni 2016

Damenjacke

Nach langer Zeit ist sie fertig.
Erst hatte ich sie zu groß gestrick, aufgeribbelt und neu gestrickt. Dann war sie zu klein und es wurde wieder geribbelt.und zwischendurch habe ich die Wolle natürlich immerwieder frustriert in den Schrank gepackt. 
Aber aufgeben wollte ich auch nicht denn der Petrolfarbene Tweed gefiel mir zu gut. 
Jetzt habe ich es wieder gewagt und die Jacke passt. Ich kann es kaum glauben. 
 Gestrickt mit Nadel Nr.4
Am Hals ist ein Bündchen gestrickt wie an Ärmel und am unteren Ran.
Ich habe jedoch keine Knopflochleisten gestrickt, Weil ich meine Jacken sowieso nie zuknöpfe. Also habe ich nur rechts und links eine feste Kante gehäkelt. Oben kommt noch ein einzelner größere Knopf hin

Samstag, 21. Mai 2016

Schultertuch "Abingdon"

Inzwischen ist der Alltag wieder eingekehrt. Die Reise nach Oxford ist eine nette Erinnerung und die kleine Sophia ist ein Stück gewachsen. Die Mama schickt mir fleißig Bilder.
Bei mir ist nicht gerade die Arbeitswut, aber die Handarbeitswut zurück. Ich habe einige angefangen Sachen liegen, die ich jetzt plötzlich unbedingt fertig machen will.
So zum Beispielen dieses wirklich schöne Dreiecktuch.
 Es ist ganz luftig-leicht und doch wärmend. Die Wolle habe ich in der Nähe von Oxford, in Abingdon gekauft. Während wir auf die Ankunft der kleine Sophia warteten, war es eine wunderschöne Beschäftigung an dem Schultertuch zu arbeiten. 
Hier sieht man sehr schön den Zackenrand mit dem ich es eingefasst habe. 

 Und hier, der Anfang und das Muster.
Gehäkelt ist es aus weicher Sockenwolle mit der Nadelstärke 4
Wer es haben möchte, kann es in meinem Oneline Shop My Lovely Corner und natürlich bei DaWanda erwerben.
Ich habe es - Dreiecktuch " Abingdon" - genannt. Auch dieses Kind musste einen Namen haben.
Liebe Grüße
Elsbeth

Dienstag, 17. Mai 2016

Neuigkeiten

Jetzt habe ich mich doch entschlossen weiter hir in diesem Blog zu Posten.

Ich habe gemerkt, dass einige Leser nicht so gerne auf einen anderen Blog wechseln

Außerdem ist dieser Blog mit meinem OnlineShop "My Lovely Corner" verbunden. 
Schaut doch mal vorbei!

Was mache ich im Moment? Vieles ist in Arbeit, wenig fertig, denn ich war lange verreist.

Ich bin ein zweites Mal Oma geworden und war bei meiner Tochter in Oxford.

Es ist ein kleines süßes Mädchen das den Namen Sophia Elisabeth bekommen hat.
Und das hier ist Sophia. 

Das Jäckchen ist ihr noch etwas groß, aber inzwischen ist sie schonwieder gewachsen. 
 Zwei Bildchen habe ich inzwischen fertig gestickt. Ein drittes kommt noch dazu.
 Ein drittes kommt noch dazu. Ich werde die Bilder rahmen und dann in meinem Shop verkaufen  
 Liebe Grüße
Elsbeth Johanna

Montag, 25. Januar 2016

Fertig und wieder etwas Neues

Endlich habe ich mal wieder etwas fertig.
Mal wieder ein GrannyDecke, nur dieses Mal im Zick Zack Muster.
Damit habe ich die Wollreste, die ich von den anderen Decken hatte, verarbeitet. 

Diese Decke geht als ein Geschenk nach Dublin / Irland
Etwas Neues ist schon wieder in Arbeit.

Es wird eine Jacke für meine Enkelin, die im April geboren werden soll.
Gestrickt wird die Jacke mit Nadelstärke 2,5
Liebe Grüße
Elsbeth

Masche für Masch